AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Aiscape.ch wird betrieben von:

Dreamport GmbH
UID: CHE‑373.113.274
Dörflistrasse 30
8057 Zürich
mail: contact[at]aiscape.ch

Geltungsbereich

Diese allgemeinenGeschäftsbedingungen gelten zwischen dem Unternehmen Dreamport GmbH (nachfolgend Anbieter genannt) und natürlichen Personen (nachfolgend Spieler genannt) in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Buchung. Die jeweils aktuellen AGB werden auf www.aiscape.ch publiziert.

Leistung

Über die Webseite aiscape.ch bietet Dreamport GmbH, den Kunden Leistungen an. Mit der Nutzung der Webseite aiscape.ch und der Bestellung dargebotener Leistungen, erklärt sich der Kunde mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB, einverstanden.

Der Anbieter behält sich jederzeit Änderungen des Leistungsangebots vor, insbesondere die Verfügbarkeit des Leistungsangebots anzupassen oder einzuschränken. Zudem behält sich der Anbieter vor, die Internetseite www.aiscape.ch für Wartungsarbeiten zu unterbrechen. Hieraus kann der Spieler keine Ansprüche gegen den Anbieter ableiten.

Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Anbieter behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an den AGB vornehmen zu können. Solche Änderungen werden auf der Webseite veröffentlicht. Auf Reservationen sind jederzeit die zum Buchungszeitpunkt gültigen AGBs anwendbar.

Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen dem Spieler und Dreamport GmbH kommt mit der Bestätigung der Buchung durch den Anbieter zustande. Dabei ist unabhängig, ob die Buchung online, via Telefon oder per Email etc. getätigt wurde. Die buchende Person ist für die Einhaltung der Vertragspflichten der durch sie angemeldeten Personen verantwortlich.

Zudem bestätigt die buchende Person, dass weder er noch andere Mitglieder seiner Gruppe an Klaustrophobie oder  einer sonstigen, den geordneten Spielverlauf beeinträchtigenden Krankheit, Einschränkung oder psychischen Störung leidet.

Personen mit Erkrankungen wie Epilepsie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Klaustrophobie, Panikattacken, oder Unwohlsein in dunklen Räumen, bzw. auch Personen, die befürchten, dass sich ihr Zustand in der Anlage verschlechtern könnte, werden gebeten, nicht an den Spielen teilzunehmen.

Bestellung

Die Bestellung erfolgt über die Webseite oder per E-Mail. Die Leistung muss im Voraus über die Webseite aiscape.ch bezahlt werden oder vor Ort bar am Tage der Durchführung. Eine Bezahlung auf Rechnung ist nicht möglich.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, entgegengenommene Reservationen jederzeit wieder aufzuheben. Dadurch kann der Spieler keinerlei Ansprüche gegen den Anbieter ableiten. Der bezahlte Eintrittspreis wird in diesem Fall vollumfänglich zurückerstattet.

Preise

Die Preise sind inklusive MwSt. Der Anbieter behält sich vor die Preise jederzeit zu ändern. Es gilt der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Preis.

Dienstleistungen

Die Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung gemäss Webseite. Sonderwünsche und Nebenabreden seitens Spieler sind nur gültig, wenn sie vom Anbieter schriftlich bestätigt worden sind.

Spieldauer, verspätetes Erscheinen, Absage

Die Instruktion beginnt 10 Minuten vor dem reservierten Spielbeginn. Erst nach dieser Instruktion werden die Spieler in den Spielraum gelassen. Die Spieler müssen sich also spätestens 10 Minuten vor Spielbeginn vor Ort einfinden.

Den Spielern stehen maximal 60 Minuten Spielzeit (ohne Instruktion) zur Verfügung. Erscheinen Spieler verspätet, so verringert sich ihre Spielzeit um die Dauer ihrer Verspätung.

Im Verhinderungsfalle müssen sich die Spieler spätestens 24 Stunden vor dem reservierten Spielbeginn beim Anbieter auf den dafür vorgesehenen Kommunikationskanälen abmelden. In diesem Falle wird der Kaufpreis zurückerstattet, abzüglich 50.- Bearbeitungsgebühr.

Im Falle einer Abmeldung weniger als 24 Stunden vor dem reservierten Spielbeginn, wird der Kaufpreis nicht zurückerstattet.

Im Falle eines verpassten Spieltermins ohne vorherige Abmeldung (ab einer Stunde Verspätung nach Spielbeginn), sind die Spieler verpflichtet, für das reservierte Spiel(-en) den gebuchten Vollpreis zu zahlen.

Sind die Spieler vor Ablauf der 60 Minuten Spielzeit fertig oder können sie nicht innert den 60 Minuten Spielzeit alle Aufgaben lösen oder geben vorzeitig auf, haben sie keinen Anspruch auf Rückerstattung des Spielentgelts oder eines Teils davon.

Stornierung durch Anbieter

Es kann vorkommen, dass der Anbieter eine Buchung stornieren muss. Die buchende Person wird sofort informiert. In diesem Falle besteht Anspruch auf einen Gutschein in der Höhe der bezahlten Gebühr oder die Rückerstattung des bezahlten Preises. Es besteht keinen Anspruch auf andere Vergütungen für Auslagen oder Schäden, die durch die Absage entstanden sind.

Musste  die Stornierung aufgrund höherer Gewalt vorgenommen werden, so besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung des Kaufpreises oder Vergütungen für Auslagen oder Schäden die durch die Absage entstanden sind.

Haftung des Anbieters

Die Spieler nehmen an den Spielen grundsätzlich auf eigene Gefahr teil.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer, bzw. der gesetzlichen Vertreter der Teilnehmer, falls diese minderjährig sind. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für direkte, indirekte, mittelbare und Folgeschäden wie Schäden an der Gesundheit und Eigentum der Kunden, wenn diese Schäden aus Missachtung der Anweisungen und/oder der AGB und/oder Fahrlässigkeit bei der Nutzung der zur Verfügung gestellten Einrichtung entstanden sind.

Jegliche vertragliche oder ausservertragliche Schadensersatzpflicht seitens des Anbieters im Zusammenhang mit der Teilnahme an den angebotenen Spielen oder dem diesbezüglichen Reservationsverfahren wird im Rahmen des gesetzlich zulässigen wegbedungen. Die Haftung des Anbieters ist in jedem Fall auf die Höhe des Spielentgelts begrenzt.

Die Haftung wird durch den Anbieter übernommen, falls die vertraglich festgelegten Vereinbarungen aufgrund von Versäumnissen des Anbieters nicht oder mangelhaft erfüllt wurden. Es ist in der Verantwortlichkeit des Spielers zu beweisen, dass die angemessene Sorgfalt und/ oder Kenntnis nicht erbracht wurde.

Nutzungsbedingungen, Verantwortlichkeiten des Spielers

Der Kunde verpflichtet sich den Spielort und die Spielräume sowie das darin befindliche Mobiliar mit grösster Sorgfalt zu behandeln. Allfällige Schäden sind dem Anbieter unverzüglich zu melden.

Für sämtliche am Spielort und im Spielraum verursachten Schäden haften die Spieler solidarisch. Fehlen nach dem Spiel Objekte, die sich zu Beginn des Spiels im Spielraum befunden haben, haben die Spieler den Anbieter dafür gemäss dessen Preisliste zu entschädigen. Die Spieler haften für diese Entschädigung solidarisch. Sie können die Preisliste jederzeit einsehen.

Die Spieler sind verpflichtet, sich an die Anweisungen des Personals und den vor Ort ausgehändigten schriftlichen Spielregeln zu halten.

Die Konsumation von Esswaren und Getränken aller Art ist während des Aufenthalts in den Spielräumen untersagt.

Jegliche Haftung für Verlust oder Beschädigung der von Spielern mitgebrachten persönlichen Gegenstände wird im gesetzlich zulässigen Masse wegbedungen.

Es ist ausdrücklich verboten:

– Tiere an die Spielorte oder in die Spielräume mitzubringen;

– an den Spielorten oder in den Spielräumen zu rauchen oder Alkohol oder
Drogen zu konsumieren;

– an die Spielorte oder in die Spielräume sperrige, explosive, giftige oder
entzündliche Güter mitzubringen und/oder dort zu lagern

– zu fotografieren und zu Filmen in jeglicher Form innerhalb der Räumlichkeiten

– Rätselideen zu kopieren und Rätsel ganz oder teilweise  ohne Genehmigung des Anbieters nachzubauen

Der Besuch des Angebotes unter Alkohol und oder Drogeneinfluss ist verboten. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Kunden die Nutzung des Angebotes zu untersagen, falls die Mitarbeiter der Ansicht sind, die Kunden wären nicht in der Lage die Nutzungsbestimmungen einzuhalten.

Die Mitarbeiter des Anbieters sind jederzeit berechtigt, bei Missachtung der Anweisungen oder bei Beschädigung der Einrichtung ein Spiel ohne Anspruch auf Ersatz abzubrechen.

Rechte und Pflichten des Anbieters

Der Anbieter ist für die Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Vorschriften verantwortlich. Der Anbieter erklärt und übernimmt die Verantwortung dafür, dass er das Recht besitzt, die angebotenen Spiele durchzuführen. Er trägt insbesondere dafür Sorge, dass durch die Spiele keine Rechte Dritter oder sonstige Rechte (zum Beispiel Urheber-, Marken-, Patent- und Persönlichkeitsrechte, Rechte wettbewerbsrechtlicher Natur)  oder die guten Sitten verletzt werden.

Der Anbieter hat das Recht, vor oder während des Spiels einen oder mehrere Spieler des Teams nicht zum Spiel zuzulassen bzw. vom Spiel auszuschliessen, falls:

– Keine Reservation vorliegt;

– Spielregeln verletzt werden;

– Anweisungen des Personals nicht befolgt werden;

– Mobiliar beschädigt oder entwendet wird;

– das Verhalten eines Spielers ein oder mehrere andere Spieler belästigt oder gefährdet;

– das Spielentgelt nicht vor Spielbeginn vollumfänglich beglichen ist;

– die öffentliche Ordnung gestört oder die guten Sitten gefährdet werden;

– ein Spieler alkoholisiert ist, sich unangemessen oder aggressiv verhält;

– andere, in der Schweiz geltende Rechtsvorschriften verletzt werden.

Der Anbieter muss für die Nichtzulassung zum oder den Ausschluss vom Spiel keine Gründe angeben. Hieraus kann der Spieler keinerlei Ansprüche gegen den Anbieter ableiten. Insbesondere steht dem Spieler kein Anspruch auf gesamthafte oder teilweise Rückerstattung des Spielentgelts zu.

Der Empfang sowie die Spielräume (nicht aber die Toiletten) werden mittels Video überwacht. Damit soll die Sicherheit der Spieler und des Personals gewährleistetet werden.

Es findet weder eine Übertragung auf weiteren Bildschirmen oder eine Verwendung für andere Zwecke statt. Das Bildmaterial wird eine Woche nach Spieldurchführung automatisch gelöscht.

Durch die Unterzeichnung der vor Ort ausgehändigten Spielregeln des Anbieters nimmt der Spieler von der Videoüberwachung Kenntnis und erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.

Die Spielleiter fotografieren die Gruppen nach dem Spiel auf freiwilliger Basis. Diese Fotos werden unter Umständen in den Räumlichkeiten von Aiscape aufgehängt und können nach Absprache mit der Gruppe auf der firmeneigenen Webseite sowie auf Social-Media-Kanälen publiziert werden.

Datenschutz

Es können personenbezogene Daten erhoben werden, die im Zuge der Bestellungsabwicklung notwendig sind. Diese werden für die Auftragserfüllung sowie für Marketingzwecke von Dreamport GmbH verwendet. Der Anbieter ergreift Massnahmen zur Sicherung der Daten gemäss den gesetzlichen Vorschriften. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten dürfen beauftragten Dienstleistungspartnern oder sonstigen Dritten weitergegeben werden.

Beim Besuch von www.aiscape.ch registriert der Webserver („Tracking“) automatisch Einzelheiten zum Besuch (z.B. die IP-Adresse, besuchte Seite …). Trackingdaten dienen der Optimierung des Angebotes auf der Internetseite und geben Auskunft über das Surfverhalten von Benutzern. Sie lassen jedoch keinen direkten Rückschluss auf die Identität des Benutzers zu. Durch die Benutzung der Internetseite www.aiscape.ch erklärt sich der Benutzer mit der Verwendung von Cookies für die genannten Zwecke einverstanden. Der Benutzer kann sich jederzeit gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, indem er die Cookies löscht, die von der Internetseite www.aiscape.ch gesetzt wurden. Dies ist über die Einstellungen im Internet-Browser und durch Löschung aller Cookies möglich.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich. Anwendbar ist ausschliesslich das schweizerische Recht.

Erfüllungsort, Betreibungsort für Spieler mit ausländischen Wohnsitz sowie – vorbehältlich anderweitiger Gerichtsstandbestimmungen – ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Verfahrensarten ist der Sitz des Anbieters. Der Anbieter hat indessen das Recht, Spieler bei jedem anderen, gesetzlich zuständigen Gericht (zum Beispiel am Wohnsitz eines Spielers) oder Betreibungsort zu belangen.